Nachrichten

ARD: Team des ARD-Hauptstadtstudios in Berlin angegriffen

ARD-Hauptstadtstudio, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In Berlin ist am Mittwoch ein Team des ARD-Hauptstadtstudios bei einer Demonstration angegriffen worden. Das teilte das ARD-Hauptstadtstudio am Mittwochabend mit. Ein Teilnehmer hatte sich demnach spontan aus der Menge gelöst und den Tonassistenten getreten.

Anzeige

Die Berliner Polizei habe den Angreifer festgenommen. Kameramann und Tonassistenten gehe es gut. Bei der Demonstration sollen sich laut Angabe der Polizei bis zu 400 Menschen vor dem Reichstag versammelt haben. Die Leiterin des ARD-Hauptstadtstudios, Tina Hassel, verurteilte den Angriff auf das ARD-Team und alle Journalisten, die ihre Arbeit machen.

Foto: ARD-Hauptstadtstudio, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Lauterbach gegen Bundesliga-Fortsetzung ab Mitte Mai

Nächster Artikel

Politikwissenschaftler: Bundesweiter Lockdown hat zu lange gedauert

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.