Nachrichten

Afghanistan: Mindestens 27 Tote bei Angriff auf Gedenkveranstaltung

Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Angriff auf eine Gedenkveranstaltung für den im März 1995 verstorbenen Anführer der Partei Hezb-e Wahdat, Abdul Ali Mazari, sind am Freitag in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 27 Menschen getötet worden. Weitere 29 Menschen seien bei dem Angriff auf die Gedenkveranstaltung verletzt worden, an der auch hochrangige Politiker teilgenommen hätten, teilte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums mit. An der Veranstaltung hatten demnach unter anderem der afghanische Regierungschef Abdullah Abdullah und der ehemalige afghanische Präsident Hamid Karzai teilgenommen.

Anzeige

Ein Sprecher der islamistischen Taliban dementierte anschließend auf Twitter, für den Angriff auf die Gedenkveranstaltung verantwortlich zu sein.

Foto: Afghanistan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spahn warnt vor gesellschaftlichen Folgen der Coronakrise

Nächster Artikel

DAX am Mittag stark im Minus - Lufthansa mit kräftigem Kurseinbruch