Nachrichten

62-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall am Flughafen Nürnberg

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) – Auf dem Gelände des Flughafens Nürnberg ist am Montagvormittag ein 62-jähriger Busfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 10:15 Uhr kam es im Bereich des Flughafenvorfelds aus noch ungeklärter Ursache zu dem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Spezialfahrzeug, welches dazu genutzt wird, Passagiere im Rollstuhl in ein Flugzeug zu heben, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. Bei der Frontalkollision der Fahrzeuge wurde der 62-jährige Busfahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Anzeige

Der 47-jährige Fahrer des Spezialfahrzeugs erlitt leichte Verletzungen. Er wurde kurzzeitig in einem umliegenden Krankenhaus medizinisch versorgt. Weder im Bus noch in dem Hubfahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt weitere Fahrgäste, so die Beamten weiter. Die polizeilichen Unfallermittlungen vor Ort haben Beamte des Kriminaldauerdienstes Mittelfranken und des zuständigen Fachkommissariats der Nürnberger Kriminalpolizei übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth zogen die Beamten einen Gutachter hinzu. Er soll die Kriminalpolizei bei der Ermittlung der Unfallursache unterstützen. Der Flugbetrieb am Flughafen Nürnberg war durch den Unfall zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt, so die Polizei.

Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Rassistische Büttenrede: Linkspartei in Sachsen-Anhalt will Konsequenzen

Nächster Artikel

DAX im Plus - FMC-Aktie legt deutlich zu