Nachrichten

3,1 Millionen Kinder profitieren nicht vom Kinderbonus

Frauen mit Kleinkindern, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der im Rahmen des Konjunkturpaketes vorgesehene Kinderbonus kommt Millionen Kindern nicht zugute. „Nach Schätzung der Bundesregierung werden bei der Günstigerprüfung im Rahmen der nachfolgenden Veranlagung rund 3,1 Millionen Kinder nicht von der Bonuszahlung profitieren, weil der Kinderfreibetrag weiterhin günstiger ist“, sagte eine Sprecherin des Bundesfinanzministeriums der „Rheinischen Post“. Laut dem Bund der Steuerzahler bringt der Kinderbonus nichts mehr, wenn zusammen veranlagte Eltern mit zwei Kindern ein zu versteuerndes Jahreseinkommen ab 93.700 Euro haben.

Anzeige

„Steuersystematisch wirkt der Kinderbonus in erster Linie für kleine und mittlere Einkommen. Eltern mit hohen Einkommen und damit hohen Grenzsteuersätzen profitieren vom Kinderfreibetrag – für sie wirkt der Kinderbonus nicht“, sagte Reiner Holznagel, Präsident der Steuerzahlerbundes, der Zeitung. „Ob der Kinderbonus eine große konjunkturpolitische Wirkung hat, wird sich erst noch zeigen müssen. Aus meiner Sicht wären viele Eltern glücklicher, wenn sie bessere Betreuungsmöglichkeiten erhalten würden.“

Foto: Frauen mit Kleinkindern, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Entwicklungsminister fürchtet Verschärfung globaler Flüchtlingslage

Nächster Artikel

IG Metall rechnet mit Verteilungskämpfen

1 Kommentar

  1. Magdalena Hohlfeld
    19. Juni 2020 um 12.36 — Antworten

    Die 3,1 Millionen Kinder von Eltern, die mehr als 67.800 Euro oder sogar mehr als 85.900 Euro im Jahr verdienen, können von dem Kinderbonus profitieren. Dazu müssen die Eltern den Kinderbonus in Höhe von 300 Euro an den Förderverein der örtlichen Schule, den Förderverein des Kindergartens oder an den Sportverein spenden. Die Spendequittung bei der Steuererklärung einreichen. Auf diesem Weg werden Bundesmittel für die örtliche Infrastruktur eingesetzt, ohne dass Gesetze geändert werden müssen. Von diesen Spenden profitieren die eigenen Kinder und auch Kinder von Eltern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Mit dieser Vorgehensweise könnten bis zu 930 Millionen Euro vor Ort in den Kommunen verwendet werden. #kinderbonus300spende

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.