Nachrichten

2. Bundesliga: Fürth siegt gegen St. Pauli – Bielefeld weiter vorn

Marco Caligiuri (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur

Fürth (dts Nachrichtenagentur) – Zum Auftakt der 2. Bundesliga im neuen Jahr hat Greuther Fürth gegen St. Pauli mit 3:0 gewonnen. Fürths Branimir Hrgota traf gegen die Gäste aus Hamburg in der 43. Minute. Zwar gelang den Franken dann lange kein weiterer Treffer, die Führung war aber auch zu keinem Zeitpunkt gefährdet, denn St. Pauli lieferte eine unmotivierte Leistung ab und ließ sich in der eigenen Hälfte beschäftigen.

Anzeige

In der 86. und 90. Minute kamen dann doch noch zwei verdiente Zuschläge durch die Fürth Jamie Leweling und Daniel Keita-Ruel. Parallel spielte Jahn Regensburg gegen Hannover 96 1:0, SV Wehen Wiesbaden gewann gegen den FC Erzgebirge Aue 1:0. Bereits früher am Abend hatte Arminia Bielefeld gegen den VfL Bochum mit 2:0 gewonnen und damit seine Spitzenposition in der Zweitligatabelle gefestigt. Der Abstand auf den HSV, der seine Partie am 19. Spieltag noch vor sich hat, beträgt sechs Punkte.

Foto: Marco Caligiuri (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen legen zu - Angst vor China-Virus schwindet

Nächster Artikel

Coronavirus: Webasto schließt vorübergehend Standort

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.