Schaufenster

Kosten-Nutzen-Rechnung für Werbeaktionen

Viele Unternehmen müssen wegen Kostendrucks beim Werbebudget sparen. Schlaue Unternehmer wissen aber, dass sie nicht bei der Werbung sparen sollen.

Anzeige Viele Unternehmen müssen wegen Kostendrucks beim Werbebudget sparen. Schlaue Unternehmer wissen aber, dass sie nicht bei der Werbung sparen sollen. Lediglich hinsichtlich der Auswahl der Werbemedien ist Vorsicht geboten. Im Werbebudget muss genau festgelegt werden, für welche Medien Geld ausgegeben werden soll. Wenn also angesichts eines bevorstehenden Kostendrucks die Werbung rational durchgeführt werden soll, dann wird man auf kostengünstige Werbeträger ausweichen müssen. Dazu ist es notwendig, einer klaren Struktur zu folgen.

Die Kostenwahrheit ist immer der oberste Leitspruch. Viele Leser und Leserinnen werden nun an die Ausweitung der Social-Media-Aktivitäten denken. Es gibt allerdings auch alternative Werbemethoden für den schlauen Unternehmer. Wenn angesichts eines Engpasses im Werbebudget die Mittel knapp werden, dann kann zum Beispiel das Drucken von Präsentationfoldern eine Lösung sein. Ein Folder kann auch sehr unterschiedlich gestaltet werden. Er kann alle wichtigen Informationen für den Kunden auf einer Seite zusammenfassend beinhalten oder umfangreicher gefasst sein. Es ist nicht unüblich, dass Unternehmen mehrseitige Info-Folder an Ihre Kunden aussenden. Die Kosten sind überschaubar. Der Nutzen kann sehr genau kalkuliert werden. Laut Ansicht vieler Marketingexperten hat die Nachfrage nach solchen Werbemethoden zugenommen. Online Druckereien bieten günstige Folder zum Verkauf an, wenn man sie in größeren Tranchen ordert.

Der Vorteil von Werbefoldern

Werbefolder vermitteln eine klare Werbebotschaft. Sehr häufig wird kritisiert, dass die Werbebotschaft heute über digitale Medien besser ankommt. Man befinde sich nicht auf der Höhe der Zeit, wenn man solche Werbebotschaften vermittelt. Besonders die junge Generation hat sich dem Druckmedium abgewendet und sieht nur mehr auf dem Handy nach aktuellen Angeboten. Bedingt ist diese Aussage mit Sicherheit richtig. Dennoch muss man einiges richtigstellen. Auch junge Menschen nutzen Printmedien, um sich zu informieren. Dies sieht man sehr deutlich, wenn es um die Verwendung von News generell geht. Zeitungen, Bücher und andere Informationsmaterialien werden in Printform erworben. Zu Weihnachten liegen auch vermehrt solche Artikel auf dem Gabentisch.

Vorteile von Printmedien

Printmedien bieten dem Unternehmen viele Vorteile. Wir wollen im Anschluss nur die wichtigsten Elemente erwähnen. Zunächst geht es bei Werbeaktivitäten um die Vermittlung der Geschäftsidentität. Diese wird praktisch am besten beim Printmedium vermittelt. Zweitens ist der Preis für Druckmaterialien immer noch sehr günstig. Dadurch können benutzerdefinierte und gedruckte Folder auch sehr günstig verwendet werden.

Vorheriger Artikel

Hessischer Rundfunk verteidigt Gang vor Bundesverfassungsgericht

Nächster Artikel

WFP und Bundesminister skizzieren Welt ohne Hunger bis 2030