Schaufenster

Autokauf im historischen Kontext betrachtet

Beim Autokauf hat sich in den letzten Jahren vieles massiv verändert.

Foto: serhiibobyk

Anzeige Beim Autokauf hat sich in den letzten Jahren das Angebot massiv verändert. Das betrifft sowohl das Verhalten der Konsumenten als auch das Angebot im engeren Sinne. Wenn man historisch betrachtet, wie Autos gekauft wurden, stellt man vor allem den Barankauf von Autos fest. Das gehört heute bereits der Vergangenheit an. Teilweise gibt es bereits gesetzliche Schranken, die ein solches Vorgehen verhindern. Zumindest sehen Gesetze in manchen Ländern vor, dass der Barkauf über einen Betrag von 10.000 Euro verboten ist. Heute dominieren allerdings ohnedies unterschiedliche Finanzierungsformen, sodass der Autokauf heute mittels Kreditfinanzierung oder über ein Auto Leasing durchgeführt wird.

Abwägung zwischen den einzelnen Finanzierungsvarianten notwendig

Die Vorteile einer Fremdfinanzierung liegen auf der Hand. Insbesondere in Zeiten des Null Zins lohnt es sich, wenn man über eine Fremdfinanzierung nachdenkt. Der Autoankauf über eine Fremdfinanzierung ist vermutlich besonders für Unternehmen interessant, weil diese die Kreditraten betriebsbedingt als Betriebsausgaben abschreiben können. Das bringt enorme Vorteile für einen Betrieb, weshalb diese Formen für Unternehmen besonders lukrativ sind. Ob es sich im Detail rechnet, muss immer mit einem Spezialisten geklärt werden. Dennoch muss man sich auch andere Varianten ansehen. Immerhin ist der gesamte Automarkt im Umbruch. Ein Auto zu besitzen, mag viele Vorteile haben, allerdings geht der Trend eher in die Richtung, ein Auto zu benutzen. Besonders im Zusammenhang mit dem Ausbau des Fuhrparks sollte darauf geachtet werden.

Der Autokauf im digitalen Zeitalter – Eigentum, Besitz und Nutzung im Vergleich

In vielen Bereichen des täglichen Lebens ist es heute bereits ein Trend, die Dinge zu nutzen als sie zu besitzen. Gerade im Bereich des Autos ist das zutreffend. Mit der Nutzung verbinden die Menschen die angenehmen Dinge des Lebens. Es geht weniger darum, damit aufzufallen oder es vorzuzeigen, sondern problemlos von A nach B zu gelangen. Mit der bloßen Nutzung sind auch viele Vorteile verbunden. Das Angebot vieler Firmen beinhaltet zum Beispiel, dass die Servicekosten für das Fahrzeug übernommen werden. Außerdem werden vielfach sogenannte Abo-Modelle angeboten. Der Kunde genießt dabei den Vorteil, dass immer die neuesten Modelle angeboten werden. Bei verschiedenen Varianten kann der Kunde auch jährlich ein neues Modell erhalten. Zusätzlich werden Lagerkosten für Winterreifen übernommen.

Vorheriger Artikel

US-Präsident erwartet "entscheidendes Jahrzehnt"

Nächster Artikel

Mehrere von USA evakuierte Afghanen ziehen nach Deutschland weiter