Nachrichten

Von der Leyen sieht deutschen EU-Ratsvorsitz als „großes Glück“

EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verbindet hohe Erwartungen mit der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, die am 1. Juli beginnt. „Es ist ein großes Glück, dass Deutschland gerade jetzt in dieser tiefen Krise die EU-Ratspräsidentschaft übernimmt“, sagte von der Leyen dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) verfüge über eine „enorm große europapolitische Erfahrung“ und genieße das Vertrauen aller Regierungschefs.

Anzeige

„Das ist deutlich spürbar, wenn wir im Europäischen Rat zusammensitzen und das hilft enorm“, sagte die deutsche CDU-Politikerin. Zwischen ihr selbst und der Bundeskanzlerin bestehe ein „gewachsenes Vertrauensverhältnis“. Sie seien zwar nicht immer einer Meinung, „doch wir wissen, dass wir uns aufeinander verlassen können“.

Foto: EU-Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Linke gegen Rüstungsausgaben im Konjunkturprogramm

Nächster Artikel

Unionsfraktionschef macht Vorschlag für Wahlrechtsreform

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.