Nachrichten

USA sanktionieren hunderte russische Abgeordnete

Kreml, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die USA setzen über 400 zusätzliche Einzelpersonen und Organisationen, darunter die Duma und ihre Mitglieder, weitere russische Eliten und russische Verteidigungsunternehmen auf ihre Sanktionsliste. Das teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit.

Anzeige

Dabei gehe man in enger Kooperation mit seinen Partnern von der EU und den G7 vor. Es seien nun über 600 Ziele von den Vereinigten Staaten sanktioniert worden, teilte das Haus von US-Präsident Joe Biden mit. Die Staats- und Regierungschefs der G7 und die Europäische Union kündigten zudem eine Initiative an, um Informationen über Ausweichmaßnahmen gegen Sanktionen auszutauschen und dagegen vorgehen zu können. Als Teil dieser Bemühungen werde man auch andere Regierungen dazu verpflichten, Sanktionen zu verabschieden, die denen ähneln, die bereits von der G7 und anderen Partnern verhängt wurden, hieß es.

Foto: Kreml, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Presserat hält "Bild"-Artikel "Die Lockdown-Macher" für zulässig

Nächster Artikel

Esken versichert schnelle Wirkung der neuen Entlastungen