Nachrichten

„Nicht hart genug“: Merkel mit Zwischenergebnissen unzufrieden

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist mit den bisher auf der Bund-Länder-Konferenz zur Coronakrise getroffenen Beschlüssen nicht zufrieden. Das schreibt die „Bild“ am Mittwochabend auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Teilnehmer der Sitzung. Demnach erklärte Merkel vor wenigen Minuten: „Ich bin nicht zufrieden. Die Ergebnisse sind nicht hart genug, dass wir Unheil abwehren.“

Anzeige

Wie „Bild“ weiter schreibt, würden jetzt zahlreiche vereinbarte Punkte und Entscheidungen in der Runde im Kanzleramt nun wieder neu diskutiert.

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: Bund und Länder vertagen Beherbergungsverbots-Entscheidung

Nächster Artikel

Frankreichs Präsident kündigt nächtliche Ausgangssperren an

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.