Nachrichten

Mittelstand will Abschaffung der Homeoffice- und Testpflicht

Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Geschäftsführer des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Markus Jerger, fordert von Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) die Abschaffung der Homeoffice- und Testpflicht. Altmaier solle „die Initiative ergreifen – und sich beim Impfgipfel endlich einmal durchsetzen“, sagte Jerger den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben).

Anzeige

Der Impffortschritt mache beides verzichtbar. „Die Unternehmen müssen ab sofort zum Normalbetrieb zurückkehren können“, forderte er. Die mittelständischen Unternehmer hätten während der Corona-Pandemie bewiesen, dass sie verantwortlich handeln. „Lockerungen draußen müssen mit Lockerungen drinnen einhergehen. Und dies so schnell wie möglich“, sagte der Unternehmer.

„Deshalb gehören Homeoffice-Pflicht und Testpflicht für Unternehmen sofort abgeschafft.“

Foto: Schreibtisch, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Sexarbeiterinnen-Verband dringt auf sofortige Bordellöffnungen

Nächster Artikel

NRW-Hausärzte: Erwachsene müssen beim Impfen Vorrang haben

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.