Nachrichten

Metallica neu an der Spitze der Album-Charts

Radio, über dts Nachrichtenagentur

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Die US-Metalband Metallica steht mit ihrem Album „S&M 2“ neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Bei den offiziellen deutschen Single-Charts klettert „Unterwegs“ von KitschKireg und Jamule von Platz vier auf Rang eins.

Anzeige

Dahinter klettern Jawsh 685 und Jason Derulo mit „Savage Love (Laxed – Siren Beat)“ von der Vier auf die Zwei. Auf Platz drei rutscht „Frühstück in Paris“ von Capital Bra und Cro, die in der Vorwoche noch Platz eins belegten. Bei den Album-Charts belegt „Wellenbrecher“ von Unantastbar neu Rang zwei. Auch auf Platz drei stieg eine Neuerscheinung ein: das Album „Rookery“ der deutschen Indie-Pop-Band Giant Rooks. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Radio, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

10.000 Menschen von erneuter Corona-Testpanne in Bayern betroffen

Nächster Artikel

US-Arbeitslosenquote auch im August weiter gesunken

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.