Nachrichten

Kulturstaatsministerin verhandelt über höhere Corona-Hilfen

Monika Grütters, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) plant ein Unterstützungsprogramm für die Kulturszene, das über die bisherigen Maßnahmen hinausgeht. „Die Verhandlungen mit dem Bundesfinanzminister und dem Parlament laufen dazu auf Hochtouren“, schrieb Grütters in einem Gastbeitrag für die „Welt am Sonntag“. Bereits diese Woche habe die Bundesregierung die Zahlung von Ausfallhonoraren an solche Künstler möglich gemacht, deren Auftritte an deutschen Bühnen und Konzertsälen bis zum 15. März vereinbart wurden und die dann wegen der Kontaktbeschränkungen abgesagt werden mussten.

Anzeige

„Dafür wurde eine Ausnahme im deutschen Haushaltsrecht geschaffen, das normalerweise keine Bezahlung nicht erbrachter Leistungen erlaubt“, sagte die Kulturstaatsministerin.

Foto: Monika Grütters, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Behörden registrieren mehr antisemitische Straftaten

Nächster Artikel

TÜV will Kontrollsiegel für geprüfte Atemschutzmasken

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.