Nachrichten

Kantar/Emnid: Union weiter auf Talfahrt

Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Union gelingt es nicht, den Abwärtstrend in den Umfragen zu bremsen. Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt, kommen CDU und CSU in dieser Woche auf 31 Prozent.

Anzeige

Das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche, fünf Prozentpunkte weniger als zu Jahresbeginn und der niedrigste Wert seit dem 21. März 2020. Die SPD kann von der Schwäche ihres Koalitionspartners im Bund nicht profitieren und verharrt die vierte Woche in Folge bei 16 Prozent. Auch die Grünen halten ihren Wert aus der Vorwoche und bleiben bei 19 Prozent. FDP und Linke verlieren jeweils einen Punkt und kommen beide auf acht Prozent. Die AfD kann einen Punkt zulegen und kommt auf elf Prozent. Die sonstigen Parteien würden in dieser Woche sieben Prozent (+2) wählen. Für die Erhebung befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar/Emnid insgesamt 2.378 Menschen im Zeitraum vom 4. bis zum 10. März. Frage: „Welche Partei würden Sie wählen, wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahlen wären?“

Foto: Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EVP-Fraktionschef droht Astrazeneca mit EU-Exportstopp

Nächster Artikel

IG-Metall droht mit weiteren Warnstreiks