Nachrichten

Justizministerin verlangt nach Hanau Aufklärung

Christine Lambrecht, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der tödlichen Gewalttat im hessischen Hanau hat Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) Aufklärung verlangt. „Wir müssen die Hintergründe der Tat gründlich aufklären und alles tun, um solche Taten in Zukunft zu verhindern“, sagte die SPD-Politikerin am Donnerstagvormittag. Der Generalbundesanwalt habe dazu die Ermittlungen übernommen.

Anzeige

Ihre Gedanken seien bei den Opfern und ihren Angehörigen, so Lambrecht weiter. Bei der Gewalttat waren am Mittwochabend insgesamt elf Personen ums Leben gekommen. Neun Personen starben durch Schüsse an mehreren Tatorten. An einer Wohnanschrift im Stadtteil Kesselstadt wurden später zwei weitere Leichen entdeckt – der mutmaßliche Täter sowie dessen 72-jährige Mutter. Bei dem Täter soll es sich um einen 43-jährigen Deutschen handeln. Die Behörden gehen von einem fremdenfeindlichen Motiv aus.

Foto: Christine Lambrecht, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Goldmünzen-Diebstahl: Angeklagte zu langen Haftstrafen verurteilt

Nächster Artikel

Kosten für Regierungs-Dienstreisen erreichen neuen Höchststand