Nachrichten

JU-Chef: Kritik an Amthor „gnadenlos“

Philipp Amthor, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Vorsitzende der Jungen Union, Tilman Kuban, hat zur Mäßigung im Umgang mit dem Bundestagsabgeordneten Philipp Amthor (CDU) aufgerufen, der wegen der Verknüpfung von Geschäftskontakten und politischem Amt in die Kritik geraten ist. „Ich finde ich es menschlich sehr schwierig, wie zum Teil mit Philipp Amthor umgegangen wird“, sagte Kuban dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Die Angriffe gingen teilweise sehr ins Persönliche.

Anzeige

„Diese Gnadenlosigkeit kann auch Leute abschrecken, sich mit Politik zu beschäftigen.“ Kritik sollte auch „ein Maß kennen“. Amthor hatte am Freitag nach tagelanger Debatte erklärt, auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz in Mecklenburg-Vorpommern zu verzichten. Auf die Frage, ob Amthor JU-Schatzmeister bleiben könne, sagte Kuban: „Wir warten jetzt erst einmal die Untersuchung ab und ich halte nichts von Vorverurteilungen.“

Foto: Philipp Amthor, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Transparency sieht gute Chancen für Lobbyregister

Nächster Artikel

Ex-US-Botschafter Kornblum sieht schwindenden Rückhalt für Trump

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    22. Juni 2020 um 14.00

    „Diese Gnadenlosigkeit kann auch Leute abschrecken, sich mit Politik zu beschäftigen.“

    Gut gsagt. Solche Leute wie Amthor und Kuban braucht auch niemand in der Politik.