Nachrichten

Infratest: Union lässt nach

CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wäre am kommenden Sonntag Bundestagswahl, dann würden 35 Prozent der Wahlberechtigten in Deutschland ihre Stimme der Union geben. Das wäre ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche, ist das Ergebnis einer Infratest-Umfrage für den ARD-„Deutschlandtrend“ im Auftrag der Tagesthemen.

Anzeige

Die SPD bliebe unverändert bei 15 Prozent, die AfD kletterte um einen Prozentpunkt auf elf Prozent. Auch die FDP würde auf sieben Prozent zulegen (+1), die Linke bliebe bei sieben Prozent. Die Grünen wären unverändert und stünden bei 21 Prozent. Für die Sonntagsfrage des ARD-„Deutschlandtrends“ hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest von Montag bis Mittwoch dieser Woche 1.507 Wahlberechtigte bundesweit befragt.

Foto: CDU auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Deutliche Mehrheit für Rechtsstaatsprinzip beim EU-Haushalt

Nächster Artikel

Bund schließt Waffenlieferungen nach Saudi-Arabien nicht aus