Nachrichten

Günther Jauch mit Corona infiziert

Günther Jauch, über dts Nachrichtenagentur

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – Günther Jauch hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte sein Sender RTL am Freitag mit.

Anzeige

Zum ersten Mal seit 31 Jahren werde Jauch deswegen krankheitsbedingt bei einem Moderationsjob ausfallen. Jauch muss bei der neuen Ausgabe von „Denn sie wissen nicht, was passiert“ vertreten werden, die am Samstag ausgestrahlt wird. Von wem, das will der Sender erst kurzfristig bekannt geben. Schon in einer Woche will der Publikumsliebling wieder im Fernsehstudio stehen.

„Ich bin zuversichtlich, dass ich bei der Sendung am 17. April wieder dabei bin“, ließ sich Jauch zitieren. Erst kurz zuvor war bekannt geworden, dass der 64-jährige Jauch ab kommender Woche eigentlich für die Corona-Schutzimpfung werben sollte. In der Kampagne sollen neben dem Moderator auch Schauspielerin Uschi Glas und Ex-Fußballprofi Sepp Maier zu sehen, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums. Ob Jauch trotz seiner eigenen Infektion als „Impfluencer“ auftritt, war zunächst unklar.

Foto: Günther Jauch, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Weitere Anzeichen für Verschiebung von Ministerpräsidentenkonferenz

Nächster Artikel

DAX startet schwach - Infineon-Anleger kritisch