Nachrichten

Forsa: Union wieder bei 30 Prozent

Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Unionsparteien haben in der neuesten Forsa-Umfrage zum ersten Mal seit Anfang März wieder die 30-Prozent-Marke erreicht. Laut der Erhebung für RTL und n-tv, die am Mittwochmorgen veröffentlicht wurde, verbesserten sich CDU/CSU erneut um einen Prozentpunkt.

Anzeige

Auch die Linke und die sonstigen kleineren Parteien gewinnen jeweils einen Prozentpunkt. SPD, Grüne und FDP verlieren je einen Prozentpunkt. Damit ist der Vorsprung der Union vor den Grünen auf zehn Prozentpunkte angewachsen. Die SPD kommt in der Umfrage auf 14 Prozent, die FDP auf 12 Prozent, die Linke auf 7 Prozent, die Grünen auf 20 Prozent, die AfD auf 9 Prozent und die Sonstigen auf 8 Prozent.

Für die Erhebung wurden vom 22. bis zum 28. insgesamt 2.501 Personen befragt.

Foto: Armin Laschet, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

RKI meldet 808 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 5,2

Nächster Artikel

Biden will Politologin Gutmann zur Botschafterin in Berlin berufen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.