Nachrichten

Feuergefecht am Flughafen in Kabul – deutsche Soldaten beteiligt

Kabul, über dts Nachrichtenagentur

Kabul (dts Nachrichtenagentur) – Am Flughafen der afghanischen Hauptstadt Kabul ist es am Montagmorgen zu einem Feuergefecht gekommen. Kurz nach 4 Uhr deutscher Zeit seien am North Gate zunächst „afghanische Sicherheitskräfte und unbekannte Angreifer“ involviert gewesen, teilte die Bundeswehr über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Anzeige

Eine „afghanische Sicherheitskraft“ sei dabei getötet, drei weitere verwundet worden. Am weiteren Verlauf des Gefechtes seien Kräfte aus den USA und Deutschland ebenfalls beteiligt gewesen, fügte die Bundeswehr hinzu. Alle deutschen Soldaten seien unverletzt. Das Bundesverteidigungsministerium hatte die Lage am Flughafen am Sonntag als „sehr schwierig und dynamisch“ bezeichnet.

Die Evakuierungsaktion lief dennoch weiter. Zuletzt war in der Nacht zu Montag ein aus Kabul kommender A400M mit 213 Personen an Bord in der usbekischen Hauptstadt Taschkent gelandet.

Foto: Kabul, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Laschet will Infektionsschutzgesetz "sehr bald" ändern

Nächster Artikel

Bericht: USA drücken bei Afghanistan-Evakuierung aufs Tempo

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.