Nachrichten

FDP gegen Verbot der Reichsfahne

Demo von Corona-Skeptikern, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die FDP hat sich gegen ein bundesweites Verbot der Reichsfahne und Reichskriegsflagge ausgesprochen. „Ein Verbot ist nicht die Lösung. Es sind nicht die Fahnen an sich, sondern die Menschen, die sie tragen“, sagte Innenexperte Benjamin Strasser der „Saarbrücker Zeitung“ (Samstagausgabe).

Anzeige

In der rechtsextremen Szene gebe es eine Vielzahl von Symbolen und Codes. „Wenn Seehofer und die Innenminister der Länder die Reichsfahne verbieten, dann wird sich ein anderes Symbol gesucht.“ Die Innenminister müssten vielmehr die Analysefähigkeit der Sicherheitsbehörden verbessern, forderte Strasser. Rechtsextreme versuchten ganz gezielt, sich anderen Gruppen anzuschließen und sie zu unterwandern. „In einer solchen Gemengelage müssen die Behörden die Entstehung von verfassungsfeindlichen Tendenzen rechtzeitig analysieren können“, so der FDP-Politiker.

Foto: Demo von Corona-Skeptikern, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Capital Bra neu auf Platz 1 der Album-Charts

Nächster Artikel

EU-Rechtsstaatsreport: Medienfreiheit in Gefahr

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.