Nachrichten

Fast drei von vier Renten liegen unter 1.250 Euro

Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Rund 9,7 Millionen Rentner bekommen im Monat weniger als 1.250 Euro überwiesen, 3,6 Millionen Renten liegen über diesem Betrag. Das teilte das Bundesarbeitsministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag mit, über die die „Bild“ (Donnerstagausgabe) berichtet. Bei einer Gesamtzahl von 13,3 Millionen Versichertenrenten entspricht dies einem Anteil von 72,58 Prozent.

Anzeige

Nahezu drei von vier Renten liegen damit unterhalb der rechnerischen „Standardrente“ von 1538,55 Euro (Ostdeutschland: 1495,35 Euro). Das Rentenniveau sei in Österreich, auch in Italien, deutlich höher, sagte Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch der „Bild“. Und weiter: „Wir brauchen eine große Rentenreform in Deutschland.“ Die Standardrente ist eine Vergleichsgröße, die rechnerisch derjenige bekäme, der 45 Jahre lang als Durchschnittsverdiener Beiträge in die Rentenkasse eingezahlt hat.

Foto: Senioren, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Dreyer verteidigt Rückkehr zum Regelbetrieb in Schulen und Kitas

Nächster Artikel

Antisemitismusbeauftragter sieht im Halle-Prozess eine Chance