Nachrichten

DAX startet im Plus – Ölpreis steigt vor Opec-Treffen stark

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Mittwoch zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.190 Punkten berechnet.

Anzeige

Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Siemens Energy, Siemens und Airbus. Die Aktien von Zalando, Merck und Qiagen bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Der Ölpreis stieg vor einem Treffen der Organisation der erdölexportierenden Länder (Opec) stark: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 9 Uhr deutscher Zeit 71,93 US-Dollar – das waren 3,9 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

Bei dem Opec-Treffen soll es um die Förderpolitik gehen.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Woidke offen für weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Nächster Artikel

Erstmals seit 28 Tagen wieder weniger Erstimpfungen