Nachrichten

DAX legt zu – VW-Daten kommen gut an

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Dienstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 14.557,58 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,66 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Marktbeobachtern zufolge lässt der Astrazeneca-Impfstopp die Anleger weitgehend kalt, stattdessen machen die neuesten Daten von Volkswagen Mut: Für dieses Geschäftsjahr peilt der Konzern eine operative Rendite zwischen fünf und 6,5 Prozent an, in den Folgejahren sollen es sieben bis acht Prozent werden. Die Aktien des Autobauers legten an der Spitze der Kursliste über sechs Prozent zu, gefolgt von den Papieren von Continental und Delivery Hero. Die Werte von RWE tendierten mit Kursverlusten von über einem Prozent kurz vor Handelsschluss am Ende der Liste, hinter den Aktien von Adidas und Allianz. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,1897 US-Dollar (-0,2 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8405 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

NRW-SPD-Chef rechnet mit Laschet als Unions-Kanzlerkandidat

Nächster Artikel

IG Metall verlangt Ausbildungsgarantie