Nachrichten

DAX im Minus – Autowerte hinten

Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.116,25 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,70 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. VW-Aktien waren kurz vor Handelsende mit einem Abschlag von über 3,5 Prozent am Ende der Kursliste zu finden, direkt hinter den Anteilsscheinen des Zulieferers Continental.

Anzeige

Auch Daimler und BMW waren überdurchschnittlich stark im Minus. Gegen den Trend konnten sich Covestro-Investoren über einen Kurssprung von zwischenzeitlich über sechs Prozent freuen. Unter Börsianern machten Übernahmespekulationen die Runde, nachdem am Vorabend Medienberichte „aus informierten Kreisen“ verbreitet wurden, wonach ein einschlägig bekannter Finanzinvestor den Kunststoffkonzern kontaktiert habe. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagnachmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1861 US-Dollar (+0,14 Prozent).

Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kulturpolitiker fordern Zulassung von Großveranstaltungen

Nächster Artikel

Kubicki kann sich Kuhle als FDP-Chef vorstellen