Nachrichten

DAX erreicht Rekordhoch – Stabile US-Inflation beruhigt

Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Am Mittwoch hat der DAX zugelegt und einen neuen Rekordwert erreicht. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 15.826,09 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,35 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss.

Anzeige

Marktbeobachtern zufolge sind die Anleger ob der stabilen US-Inflation im Juli etwas beruhigt, auch wenn sich diese mit 5,4 Prozent immer noch auf einem hohen Niveau befindet. An der Spitze der DAX-Kursliste befinden sich kurz vor Handelsschluss die Werte von Münchener Rück mit über zwei Prozent im Plus, direkt vor den Papieren von Siemens und Heidelbergcement. Am Listenende rangierten die Aktien von Infineon mit über einem Prozent im Minus, direkt hinter denen von Siemens Energy und Covestro. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1737 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8520 Euro zu haben.

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Junge Liberale und Linksjugend kritisieren MPK-Beschlüsse

Nächster Artikel

NRW-Familienminister gegen vorsorgliche Isolierung von Schulklassen