Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit von externen Beratern abhängig

Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Nürnberg/Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesagentur für Arbeit kommt weiterhin nicht ohne externe Berater aus. Vor allem im IT-Bereich kann dass notwendige Wissen „in Breite und Tiefe durch interne Beschäftigte der Bundesagentur für Arbeit nicht oder nicht vollumfänglich abgedeckt“ werden, teilte die Bundesregierung in Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linke mit.

Anzeige

„Der Bedarf ist für die Bundesagentur für Arbeit neuartig und temporär, das abgerufene Know-how ist hochspezialisiert und muss auf neuestem Stand der Technik sein“, heißt es in der Begründung weiter. Vor diesem Hintergrund sei es „fachlich zu aufwändig und damit nicht wirtschaftlich“, entsprechendes Wissen oder entsprechende Fähigkeiten in den betroffenen Fachbereichen aufzubauen. „Ein Ersatz von internem durch externes Personal erfolgt nicht“, so die Bundesregierung.

Foto: Bundesagentur für Arbeit, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Umfrage: Zwei Drittel für Verkürzung von Quarantäne und Isolation

Nächster Artikel

Zahl der Geldautomaten nimmt ab

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.