Nachrichten

Berichte: Kalbitz klagt erfolgreich gegen AfD-Rauswurf

Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz darf vorerst Partei-Mitglied bleiben. Das hat das Landgericht Berlin nach übereinstimmenden Medienberichten am Freitagnachmittag entschieden und damit der einstweiligen Verfügung des AfD-Politikers gegen den Rauswurf stattgegeben. Demnach darf Kalbitz bis zu einer Entscheidung des AfD-Bundesschiedsgerichts Mitglied der Partei bleiben.

Anzeige

Zuvor hatte der AfD-Bundesvorstand um Parteichef Jörg Meuthen im Mai Kalbitz` Mitgliedschaft für nichtig erklärt. Der Schritt war innerhalb der Partei kontrovers diskutiert worden.

Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundestag will Israels Annexionspläne rügen

Nächster Artikel

Mützenich kritisiert Washington und Warschau

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.