Nachrichten

Bericht: Habeck traf führende Vertreter der Finanzwirtschaft

Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Robert Habeck hat sich im Wahlkampf offenbar mit führenden Vertretern der Finanzwirtschaft ausgetauscht. Das berichtet die „Zeit“ unter Berufung auf eigene Informationen.

Anzeige

Habeck habe sich demnach unter anderem mit Bundesbankchef Jens Weidmann getroffen und sei auf Einladung des Deutsche-Bank-Vorstands Gastredner bei einer Tagung für Topkunden gewesen. Für einen Grünen-Politiker sind solche Kontakte eher ungewöhnlich. Habeck würde dem Vernehmen nach in einer Ampel-Koalition gerne Finanzminister werden. Auch FDP-Chef Christian Lindner strebt dieses Amt an.

In Berlin wird erwartet, dass eine Entscheidung über die Nachfolge von Olaf Scholz (SPD) im Rahmen der Sondierungsgespräche getroffen wird.

Foto: Skyline von Frankfurt / Main, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Prien will Handys in CDU-Sitzungen verbieten

Nächster Artikel

FDP macht Weg für Ampel-Sondierungen frei

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.