Nachrichten

50,1 Prozent der Deutschen gegen Corona geimpft

Impfausweis mit Moderna-Aufkleber, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – 50,1 Prozent der Bundesbürger haben mindestens eine Impfung gegen das Coronavirus. Das teilte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Freitag mit.

Anzeige

Konkret hätten 41,5 Millionen Menschen in Deutschland mindestens eine Spritze bekommen. 29,6 Prozent haben den vollen Schutz, in der Regel in der Form von zwei Impfungen. Am Vortag lag die allgemeine Impfquote noch bei 49,6 Prozent, 28,8 Prozent hatten den vollen Schutz. Gleichzeitig warnte der Minister am Freitag vor der zuerst in Indien entdeckten „Delta“-Variante, die wesentlich ansteckender sein soll.

Diese breite sich derzeit in Großbritannien besonders unter jungen Menschen aus, sagte Spahn. Maske tragen und Testen bleibe deswegen weiterhin wichtig, so der Minister.

Foto: Impfausweis mit Moderna-Aufkleber, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX bleibt unter Rekordmarken

Nächster Artikel

RKI fordert Maskentragen mindestens bis Herbst

1 Kommentar

  1. Markus
    18. Juni 2021 um 13.41

    Im März bei der Impfhotline registriert (Prio 2 wg. Vorerkrankung), danach Warten. Bei Nachfragen „noch kein Impfstoff“ und im Mai „Ihre Registrierung wurde gelöscht“. Warum und von wem? Keine Antwort.
    Protestiert, wieder reaktivieren lassen und seither warte ich. Auf Godot?