Nachrichten

101-Jährige bekommt erste Corona-Impfung in Deutschland

Weggeworfener Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Halberstadt (dts Nachrichtenagentur) – Eine 101 Jahre alte Frau ist vermutlich die erste Person in Deutschland, die offiziell und außerhalb von Versuchsreihen einen Impfstoff gegen das Coronavirus bekommen hat. In einem Pflegeheim in Halberstadt in Sachsen-Anhalt wurde die betagte Dame im Rollstuhl am Samstag als erste von einem mobilen Team geimpft.

Anzeige

Laut Medienberichten ließen sich anschließend 40 der 59 Bewohner sowie zehn Mitarbeiter ebenfalls impfen. Sachsen-Anhalt hatte wie die anderen Bundesländer am Samstag die ersten Impfdosen von Biontech und Pfizer bekommen und sofort an die Städte und Landkreise weiterverteilt. Eigentlich sollen die Impfungen in Deutschland erst am Sonntag offiziell starten. Der Wirkstoff war am Montag von der EU zugelassen worden.

Foto: Weggeworfener Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Immunologe hält Aufregung um Corona-Mutationen für übertrieben

Nächster Artikel

Lottozahlen vom Samstag (26.12.2020)

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.