Theater

Schüler spielen „Der nackte Wahnsinn“

Der nackte Wahnsinn tobt in der Waldorfschule Oldenburg auf der Bühne.

„Der nackte Wahnsinn“ tobt auf der Bühne.
Foto: privat

Oldenburg (am/pm) Die Klasse 11b der Freien Waldorfschule Oldenburg, Blumenhof 9, führt am Donnerstag, 29. September, und am Freitag, 30. September, jeweils 20 Uhr im Festsaal der Schule die Komödie „Der nackte Wahnsinn“ auf und lädt zum kollektiven Nervenzusammenbruch ein.

Anzeige

LzO Beratung

„Der nackte Wahnsinn“

Das Stück, das 1982 von dem Engländer Michael Frayn geschrieben wurde, ist von dem für die Insel typischen Charme und Humor geprägt. Es erzählt von der Geschichte einer kleinen englischen Theatergruppe, die das Theaterstück „Nackte Tatsachen“ einstudiert, um damit schließlich auf Tournee zu gehen. Doch schon während der Generalprobe läuft einiges schief: Die schon etwas betagte Darstellerin Dotty Otley vergisst laufend den Text und ihre Requisiten, sehr zu Gunsten ihrer Zweitbesetzung Daisy Finkelstein, die ständig versucht, sich ins Rampenlicht zu drängeln. Wenn sich die Crew dann auch noch während der Probe auf eine groß angelegte Suche auf verlorene Kontaktlinsen begibt und die Schauspieler die Autorität des vorgegebenen Skripts in Frage stellen, bekommen die Regisseure Anne Weathers und Lloyd Dallas bald einen Nervenzusammenbruch… Nach einigem Hin und Her läuft dann bei der letzten Aufführung in Stockton-on-Tees alles aus dem Ruder. Chaos bestimmt das Klima, die Schauspieler giften sich an und die Regisseure müssen selbst in einzelne Rollen schlüpfen. Die Truppe ist mit den Nerven am Ende und noch bevor endlich der Vorhang fällt, ist auf der Bühne schon längst der nackte Wahnsinn ausgebrochen.

Vorheriger Artikel

Diakonie-Läden suchen ehrenamtliche Helfer

Nächster Artikel

CEWE zeigt sich demografiefest