Seit mehr als zwei Jahren berichtet die Redaktion der Oldenburger Onlinezeitung (OOZ) über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Arbeitsmarkt – lokal, regional und digital. Rund 50.000 Leserinnen und Leser nutzen das Angebot monatlich. Für den Erhalt und den Ausbau der OOZ bitten wir jetzt um Unterstützung. Mit einem jährlichen Beitrag von 60 Euro sorgen die Mitglieder des OOZ-Förderkreises dafür, dass der Journalismus in Oldenburg vielfältig bleibt.

Was bleibt und was soll sich ändern?

Zurzeit berichten zwei Journalistinnen täglich aus Oldenburg, unterstützt werden sie dabei von einem Techniker. Zukünftig werden wir weiterhin die Menschen unserer Stadt in den Mittelpunkt stellen. Neben der „schnellen Nachricht“ setzen wir auf die Tagesberichterstattung und ausgesuchte Themen. Für umfangreiche Recherchen, interessante Geschichten, spannende Reportagen, Videonachrichten und die regelmäßige Begleitung der politischen Gremien benötigen wir jetzt Ihre Unterstützung. Wir wollen eine noch stärkere Stimme für Oldenburg werden.

Kostenfreies Angebot

Bei allen Ideen steht aber eines im Vordergrund: Bevor wir mit einer Paywall und einem Abosystem Schüler, Studenten und Geringverdiener ausschließen, möchten wir mit Hilfe des OOZ-Freundeskreises die Onlinezeitung frei von Bezahlung anbieten.

Warum wird kein Förderverein eingerichtet?

Weil ein gemeinnütziger Förderverein mit zusätzlicher Verwaltungsarbeit und somit bürokratischem Aufwand verbunden ist. Im Gegensatz zum Förderverein müssen die Förderer im Förderkreis keine festen Mitglieder werden. Die Mitgliedschaft läuft automatisch nach einem Jahr aus und kann durch erneute Zahlung des Jahresbeitrages erneuert werden. Allerdings kann ein Förderkreis keine Spendenquittungen, sondern nur Rechnungen ausstellen.

Mit nur fünf Euro im Monat unterstützen Sie die journalistische Vielfalt in Oldenburg und erleben im Mitglieder-Forum die Entwicklung der OOZ mit.

Förderkreis der Oldenburger Onlinezeitung

Der OOZ-Förderkreis unterstützt die Arbeit der Redaktion finanziell, Mitglieder zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 60 Euro. Der Förderkreis wird verantwortlich von Anja Michaeli betrieben. Ansprüche auf eine redaktionelle Mitsprache sind durch die Zahlung eines Beitrags nicht begründet.

Die Anmeldung zum OOZ-Förderkreis ist mit Zahlung des Mitgliedsjahresbeitrags abgeschlossen. Die Mitgliedschaft im Förderkreis läuft nach zwölf Monaten aus und verlängert sich durch erneute Zahlung. Mitglieder erhalten Zusatzleistungen wie zum Beispiel Zugang zu einem Forum oder besondere Verlosungen.

Die bei der Anmeldung erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Die Mitgliedsbeiträge sind Einnahmen für die OOZ. Es kann auf Wunsch eine Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer ausgestellt werden.

Haftung oder Schadensersatzansprüche, die durch die Zahlung eines Beitrags beziehungsweise der Mitgliedschaft in unserem Förderkreis entstehen, sind ausgeschlossen. Weitere Informationen können dem Impressum der Oldenburger Onlinezeitung entnommen werden.

Vorname

Nachname

Straße

Postleitzahl

Ort

E-Mail-Adresse

Zahlungsart
ÜberweisungPayPal

Mit Rechnung (zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer)
NeinJa

Bankverbindung

Commerzbank Oldenburg
IBAN: DE48 2804 0046 0555 0322 01
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: OOZ-Förderkreis, Vor- und Nachname

PayPal: info@oldenburger-onlinezeitung.de

Herzlichen Dank, dass Sie die Arbeit der OOZ-Redaktion unterstützen möchten.