Landkreis Oldenburg

Young Pilot Award: Stipendium für Fluglizenz

Die Flugschule des Flugplatzes Ganderkesee AAG Flight Academy vergibt erstmals den Young Pilot Award.

Der Flughafen Ganderkesee hat eine eigene Flugschule, die jetzt den Young Pilot Award ausgelobt hat.
Foto: MöwenBlick

Ganderkesee (am/pm) Eine ausgeprägte fliegerische Leidenschaft ist die Voraussetzung für alle Bewerber um den Young Pilot Award. Die Flugschule des Flugplatzes Ganderkesee „AAG Flight Academy“ des Betreibers Atlas Airfield GmbH vergibt erstmals den Preis, der den Gewinner den kostenfreien Erwerb des Pilotenscheins (Light Aircraft Pilot Licence) ermöglicht.

Anzeige

LzO Beratung

Die Kosten der Ausbildung übernimmt die AAG. Das Stipendium ist auf die durchschnittliche Ausbildungsdauer von 18 Monaten beziehungsweise 35 Flugstunden begrenzt. Voraussetzungen sind unter anderem die Vorlage aller notwendigen Bescheinigungen wie Führungs- und Tauglichkeitszeugnisse sowie eine Beschreibung der bisherigen Erfahrungen. Bewerben können sich alle Personen bis zum Alter von 25 Jahren. Das Mindestalter beträgt 17 Jahre.

Eine Jury aus Luftfahrexperten wird die eingehenden Bewerbungen auswerten und die Gewinner feststellen. Dabei kann sich nicht nur der Preisträger des Young Pilot Awards freuen: Die nachfolgend platzierten Teilnehmer (bis Platz 5) gewinnen einen Rabatt von je 1000 Euro auf die Flugausbildung und einen kostenlosen Sprechfunklehrgang.

Ein Bewerbungsformular und weitere Informationen gibt es unter www.flugplatz-ganderkesee.de/ypa. Einsendeschluss ist der 31. Juli. Die feierliche Vergabe des Awards findet am 9. September im Rahmen des Fly Ins am Flugplatz Ganderkesee statt.

Vorheriger Artikel

NBank-Bilanz: Engagierter und netzwerkstarker Mittelstand

Nächster Artikel

Grundschüler werden zu Wasseragenten