Osternburg

Bauwerksprüfung an der Cäcilienbrücke

Die Cäcilienbrücke wird erneut einer Bauwerksprüfung unterzogen.

Die Cäcilienbrücke wird erneut einer Bauwerksprüfung unterzogen.
Foto: Christian Kruse

Oldenburg (pm) – An der Cäcilienbrücke findet am Mittwoch, 6. April, zur Überprüfung der Verkehrssicherheit die turnusmäßige Untersuchung auf Bauwerksschäden statt. Sie ist erforderlich, um Mängel an der Brücke rechtzeitig erkennen und beseitigen zu können. In der Zeit von 8 bis 16 Uhr wird die Brücke für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt.

Anzeige

LzO Neukunden

Im Rahmen der Untersuchung wird das Mauerwerk auf lose Bestandteile abgetastet. Sämtliche Befestigungen von am Mauerwerk angebrachten Ampeln, Beschilderungen, Lampen und anderen Gegenständen werden dabei auf festen Sitz geprüft. Zudem wird die Entwicklung der Risse im Mauerwerk der vier Brückentürme untersucht. Gleichzeitig werden die im Januar dieses Jahres angebrachten Sicherungsnetze an den vier Türmen auf festen Sitz geprüft.

Für die Beseitigung von alters- und witterungsbedingten Bauwerksschäden an den Türmen der Cäcilienbrücke sowie für Instandsetzungsarbeiten an den Getriebekästen auf den Gehwegen ist es erforderlich, die Fußwege der Brücke zeitweise zu sperren. Die Fußgänger werden durch entsprechende Beschilderung aufgefordert, gegebenenfalls die Straßenseite zu wechseln.

Eine Umleitungsstrecke zur Umfahrung der Brücke ist ausgeschildert.

Vorheriger Artikel

BallettCompagnie erobert die Stadt

Nächster Artikel

Namen für schaurig-schönes Mischwesen gesucht