Kreyenbrück

Zweiradfahrer schlägt mit Helm zu

Heute hat ein Zweiradfahrer mit seinem Helm einen Autofahrer geschlagen.

Heute hat ein Zweiradfahrer mit seinem Helm einen Autofahrer geschlagen.
Foto: Marco / flickr.com; Lizenz: CC BY 2.0

Oldenburg (am/ots) Merkwürdige Geschichten passieren manchmal auch in Oldenburg: Heute hat ein Zweiradfahrer auf der Cloppenburger Straße mit seinem Helm einen Autofahrer geschlagen – vielleicht weil er ihn überholen wollte. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Anzeige

LzO Vorsorge

Gegen 10.25 Uhr fuhr ein 68-jähriger Mann mit seinem schwarzen Pkw Toyota auf der Cloppenburger Straße in Richtung stadtauswärts. In Höhe der Altburgstraße wollte er ein vor ihm mit zirka 25 Stundenkilometer fahrendes rotes Moped überholen. Durch Schlangenlinien des Zweiradfahrers wurde das verhindert. Bis zur Ampelanlage an der Landwehrstraße / Autobahnunterführung musste der Autofahrer hinter dem Zweirad bleiben.

In der Wartezeit vor der roten Ampel ging der Zweiradfahrer zum Pkw, nahm seinen Helm ab und schlug den Fahrer des Pkw durch das geöffnete Fenster. Danach setzte er seinen Helm wieder auf. Nachdem der Autofahrer ausgestiegen war, tanzte er in „Boxerstellung“ vor ihm herum. Anschließend setzte der durchweg dunkel gekleidete, zirka 30-jährige Zweiradfahrer seine Fahrt auf der Cloppenburger Straße und dem Sandkamp in unbekannte Richtung fort.

Hinweise erbittet die Polizei Oldenburg unter 0441 / 790 41 15.

Vorheriger Artikel

Bümmersteder Krug: Ein Haus mit Geschichte

Nächster Artikel

Weiterbildung für Führungskräfte in der Sozialwirtschaft