Campus

Tag der offenen Tür an der Jade Hochschule

Die Jade Hochschule lädt zu einem Informationstag über die Studiengänge Assistive Technologien und Hörtechnik und Audiologie ein.

Studierende der „Assistiven Technologien“ lernen, den menschenähnlichen Roboter NAO zu programmieren. Dieser könnte dann beispielsweise in der Physiotherapie eingesetzt werden – um therapeutische Übungen vorzuführen und den Fortschritt der Therapie zu beobachten.
Foto: Piet Meyer / Jade Hochschule

Oldenburg (pm) Die Jade Hochschule lädt Studieninteressierte am Freitag, 5. Mai, zu einem Informationstag über die Studiengänge „Assistive Technologien“ und „Hörtechnik und Audiologie“ ein. Von 14 bis 17 Uhr werden an der Zeughausstraße 73a in Oldenburg Projekte aus beiden Studiengängen – unter anderem zu den Themen Hausautomation mit Digitalstrom, Robotik für alle, Virtuelle Akustik oder Räumliches Hören – vorgestellt. Studierende sowie Dozenten stehen für Fragen zur Verfügung.

Anzeige

LzO Neukunden

Beide Bachelor-Studiengänge beschäftigen sich mit der Frage, wie der Alltag des Menschen durch Technik erleichtert werden kann. Der Studiengang „Hörtechnik und Audiologie“ fokussiert die Ingenieurausbildung auf das Hören im weitesten Sinne. Der Studiengang „Assistive Technologien“ thematisiert beispielsweise die Benutzerfreundlichkeit von Assistenzrobotik, die Mensch-Maschine-Kommunikation oder das intelligent vernetzte Leben. Gelernt wird in kleinen Jahrgangsgruppen, praxisnah und oft auch in selbständigen Projektarbeiten.

Bewerbungen für beide Studiengänge sind ab dem 1. Juni im Bewerbungsportal möglich.

Vorheriger Artikel

Klinikum-Zentrallabor öffnet seine Türen

Nächster Artikel

Regionale Architekturlandschaft auf einen Blick